Um- und Ausbau Bürgerhaus Frauendorf

Neuhausen/Spree, den 10.05.2017

In der Gemeinde Neuhausen/Spree wird mit Leader-Förderung gebaut

 

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2020. Der ELER fasst die bis zum Jahr 2006 in unterschiedlichen Fonds und Programmen organisierten Förderungen für den ländlichen Raum zusammen. Dies gilt auch für die ehemalige Gemeinschaftsinitiative LEADER.

 

Derzeit werden in der Gemeinde Neuhausen/Spree folgende Projekte gefördert:

 

„Um- und Ausbau des multifunktionalen Gebäudes (Bürgerhaus) in der Gemeinde Neuhausen/Spree, Ortsteil Frauendorf“

 

Mit europäischen Fördermitteln erfolgt im Rahmen der Sicherung der öffentlichen Einrichtungen der Grundversorgung der Um- und Ausbau des multifunktionalen Gebäudes (Bürgerhaus) in Frauendorf.

 

Das Bürgerhaus Frauendorf in der Franz-Hitze-Straße wird durch die Um- und Ausbauarbeiten in bauordnungsrechtlich gesicherte Verhältnisse für das als Mehrzweck- und Veranstaltungsraum genutzte Dachgeschoss hergestellt werden. Diese multifunktionale Gemeinschaftseinrichtung soll für Kinder, Jugendliche und Senioren sowie für kommunale und private Vorhaben mit großer örtlicher und überörtlicher Bedeutung umgebaut werden. Es ist vorgesehen, ein Mehrzwecksaal mit Foyer und Sanitärtrakt (einschl. Behindertengerechtem WC) im Gebäude neu zu organisieren. Darüber hinaus soll mit der Errichtung einer Außentreppe, einschließlich Integration eines Aufzuges, die Barrierefreie Erreichbarkeit des Mehrzweckraumes verbunden mit der Schaffung des zweiten baulichen Flucht- und Rettungsweges umgesetzt werden. Ziel der Umgestaltungs- und Sanierungsarbeiten soll eine nachhaltige Sicherung und Entwicklung des ländlichen Raumes als Lebens- und Arbeitsraum sowie eine Verbesserung der Lebensperspektiven aller Altersgruppen sein. Mit dem Vorhaben soll das Gemeinwesen, das bürgerliche Engagement sowie Vereinsleben unterstützt und gefördert werden.

 

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020 – Maßnahmen M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert. Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen. Die Zuwendung beträgt ca. 75 % der förderfähigen Kosten.