Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie am 18. April

Neuhausen/Spree

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am 18. April um 13 Uhr eine zentrale Gedenkveranstaltung für die während der Corona-Pandemie Verstorbenen aus. Der Gedenk-Akt wird u.a. live im ZDF, im Deutschlandfunk und auf verschiedenen ARD-Hörfunkwellen übertragen.
Städte, Gemeinden und Ämter werden gebeten, diesem Gedenken Ausdruck zu verleihen. So hisst die Gemeinde Neuhausen/Spree am 18. April die Flaggen vor dem Verwaltungsgebäude auf Halbmast.

 

Auch in unserer Gemeinde mussten wir bereits Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung beklagen. Darüber hinaus konnten viele Beisetzungen auf Grund der Corona-Restriktionen nicht in gewünschtem Umfang stattfinden. Hinterbliebene durften ihre Angehörigen beim Sterben nicht begleiten und konnten selbst nicht in gewohntem Umfang Trost erfahren.
Ihnen allen gilt immerwährendes Gedenken.