Im Trauerfall

Religiöse und nicht-religiöse Bestattungen dürfen mit bis zu 75 Personen in geschlossenen Räumen und mit bis zu 150 Personen unter freiem Himmel unter folgenden Bedingungen stattfinden:

  • Führung einer Anwesenheitsliste mit vollständigem Namen, Anschrift und Telefonnummer
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m

 

Bitte beachten Sie: Die Trauerhallen werden bereits so vorbereitet, dass die maximale Anzahl an Personen unter Einhaltung des Abstandsgebots von 1,50 m darin einen Sitzplatz findet. Über die Anzahl der gestellten Stühle hinaus dürfen sich keine weiteren Personen in den Trauerhallen aufhalten. Vorzuziehen ist daher eine Abschiednahme am Grab unter freiem Himmel.